Books History Die Angloamerikanische Oekotopie: Literarische Entwuerfe Einer Gruenen Welt (Europaische Hochschulschriften. Reihe Xiv, Angelsachsische S)

Die Angloamerikanische Oekotopie: Literarische Entwuerfe Einer Gruenen Welt (Europaische Hochschulschriften. Reihe Xiv, Angelsachsische S).pdf

Rating: 4/5 1986 | Register or sign-in to rate and get recommendations

Read online or download a free book: Die Angloamerikanische Oekotopie: Literarische Entwuerfe Einer Gruenen Welt (Europaische Hochschulschriften. Reihe Xiv, Angelsachsische S)

Pages: 300

Language: German

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften: 1 edition (1998)

By: Jan Hollm (Author)

Book format: pdf doc docx mobi djvu epub ibooks (*An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.)

Seit dem Ende des letzten Jahrhunderts sind in England und den USA eine Vielzahl von okologischen Utopien entstanden. Diese Okotopien formulieren Gegenkulturen zur Industriegesellschaft. Zugleich setzen sie sich ab von den technokratischen und autoritaren Elementen der literarischen Utopie. Die angloamerikanische Okotopie wird daher als eine Romantisierung der utopischen Tradition gedeutet. Die inhaltlichen und asthetischen Innovationsangebote der Okotopie zeigen neue Wege in der Visionslosigkeit der Postmoderne auf. In dieser Untersuchung wird zum ersten Mal eine systematische Analyse der literaturgeschichtlichen Entwicklung dieser utopischen Form unternommen.'


Read online or download a free book: Die Angloamerikanische Oekotopie: Literarische Entwuerfe Einer Gruenen Welt (Europaische Hochschulschriften. Reihe Xiv, Angelsachsische S).pdf

Download book - Die Angloamerikanische Oekotopie: Literarische Entwuerfe Einer Gruenen Welt (Europaische Hochschulschriften. Reihe XIV, Angelsachsische S) by Jan Hollm : Language - German.pdf

*Report a Broken Link

Customer reviews:

Name:
The message text:

Related Files

  • Character/Karakter: The Koninklijke Bibliotheek Under the Directorship of Wim Van Drimmelen 1991-2008
  • Unlikely Heroes for 5th Edition